. . Startseite | Sitemap | Impressum | Kontakt

Arbeitskreis Ökologie und Nachhaltigkeit

Der Kreisjugendring Rems-Murr e.V. bearbeitet seit einigen Jahren auch den Bereich Umwelt Ökologie und Nachhaltigkeit. In dieser Zeit sind schon einige interessante Projekte auf den Weg gebracht worden und enge Kontakte mit kooperierenden Natur- und Umweltverbänden und anderen an ökologischen Themen interessierten Personengruppen entstanden.

Ein im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sehr erfahrenes, zertifiziertes Team von Natur- und Umweltpädagogen mit unterschiedlichstem beruflichen Hintergrund und umfassendem Fachwissen sichert eine sehr gute pädagogische Betreuung der naturpädagogischen Angebote.

Streuobstmobil beim NaturErlebnisTag

Die hier aufgeführten Angebote sind nur als Beispiele zu verstehen, gerne geben wir Ihnen Auskunft über weitere Programmmöglichkeiten. Alle Angebote können thematisch flexibel angepasst und ergänzt werden und eignen sich so auch für Teilnehmer mit Handicap oder für Großveranstaltungen.

Der Kreisjugendring entwickelt für die mobilen naturpädagogischen Angebote altersgerechte, ganzjährig anwendbare Module, die sich an alle interessierten Personengruppen im Rems-Murr-Kreis richten. Die Angebote sind im Freien anwendbar und überall im Rems-Murr-Kreis durchführbar, so dass Kinder und Jugendliche vor Ort die Angebote nutzen können und so einen leichteren Zugang zur Thematik finden. Sie sollen selbst aktiv werden können und die Projekte auch mitgestalten können.

Viel Wert legen wir auf praktisches Tun und auf Sinneserlebnisse durch Erfahrungslernen mit viel Spaß. Die Vielfalt und Schönheit unserer Natur wird für Kinder und Jugendliche entdeck- und erlebbar gemacht. Wir wollen Kindern und Jugendlichen unterstützend zur Seite stehen, wenn es darum geht, sich für die Erhaltung unserer Natur einzusetzen, sich mit Kopf, Herz und Hand für unsere Welt zu engagieren.


Das Streuobstmobil beschäftigt sich intensiv mit dem Lebensraum Streuobst. Unser Fahrzeug versteht sich als Basisstation und ist ausgestattet mit allem, was man zum Erkunden von Streuobstwiesen, ihrem ökologischen Wert und auch ihren Nutzungsmöglichkeiten braucht.

Folgende Module bieten wir an:

  • Einführung in den Lebensraum Streuobst | ganzjährig 2 UE
    Was ist eine Streuobstwiese + was lebt dort
  • Baumwuchs, Schnitt und Pflanzen | Okt.-Mrz 3-4 UE
    Wie wächst ein Baum? Warum und wie schneiden?
  • Wiesensteckbrief | Mrz.-Nov. 2 UE
    Was wächst auf der Streuobstwiese?
  • Kräuterküche | Apr.-Okt. 3-4 UE
    Wildkräutern sammeln + zubereiten
  • Insektensafari | Mai-Okt. 2-4 UE
    Insekten und Kleintiere beobachten + bestimmen, n.W. Basteln von Nisthilfen
  • Saftladen | Sept.-Nov. 3-4 UE
    Ernten und Verwerten, Saft herstellen und genießen


Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen, ihren Eltern, ihren Betreuern, erfahrenen Honorarkräften, Naturpädagogen, Künstlern und sonstigen Interessierten soll ein im Rems-Murr-Kreis bisher einzigartiges Projekt mit einer Verbindung von Kunst, Theater und Natur gestartet werden.

Hierbei ist angedacht sowohl mit festen Gruppen (Kooperationspartner in Schulen, Kindergärten etc. werden gesucht und dürfen sich bei Interesse gerne melden) als auch in frei der Öffentlichkeit zugänglichen Angeboten im Kreis ein gemeinsames Projekt zu gestalten, um Kindern und allen Interessierten die Natur mit ihrer großen Vielfalt verschiedenster Lebensräume wie z.B. Wald und Wiesen, Hecken, Gewässer etc. mit Hilfe tierischer Vermittler (Remu und die wilde Rasselbande) nahe zu bringen.

Wissensvermittlung und naturwissenschaft-liche Erkenntnissen werden in diesem Projekt mit Kreativität und Kunst in einen für Kinder leicht nachzuvollziehenden Rahmen gebracht.
Das ganze Projekt soll offenen Charakter haben und so allen interessierten Menschen die Möglichkeit bieten sich einzubringen.


Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für die Menschheit. Wie auch immer sich die Auswirkungen zeigen, immer sind Natur und Mensch gleichermaßen betroffen. Auch in unserer Gegend werden die Auswirkungen des Klimawandels große Veränderungen mit sich bringen, auch wenn sie für uns zum Glück bisher nur selten direkt spürbar sind. Mit dem Projekt Weltenretter wollen wir Kinder, Jugendliche und auch die Gesellschaft für dieses wichtige Thema  sensibilisieren. Trotz des ernsten Hintergrunds soll Spiel, Spaß und Mitmachen nicht zu kurz kommen.

Eine Auswahl unserer Module:

  • Wetterfrosch und Wolkenschloss
    Wetter und Klima entdecken, verstehen und schützen
  • Sonne, Wasser, Wind und Biomasse
    Erneuerbare Energie verstehen + erleben
  • Klimawandel – Was geht?
    Über Klimawandel informieren + sensibilisieren
  • Klimawandel – Hau rein!
    Wie sich jeder einzelne für Klimaschutz einsetzen kann
  • Die 3rrr – reduce, reuse, recycle
    Ressourcen sparen und schützen
  • Plastik – Fluch oder Segen
  • Nahrung ist mehr als Essen

Download: „Streuobstmobil“ Flyer [ .pdf | 1MB ]

Mehr Informationen bei

Simone Maile

  • Bildungsreferentin | Fachbereich Ökologie & Umwelt
  • Fon:07191 9079-240
    E-Mail Kontakt

Der Arbeitskreis Ökologie und Nachhaltigkeit wird unterstützt und gefördert von:

Kontakt-Info

Featured Box

  • Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder
    Der KJR greif Wünsche und Anregungen seiner Mitglieder auf, benennt Bedarfe im Lebensfeld Jugendlicher, und setzt diese in innovative Projekte um
  • Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten
    Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche
  • Verleih der Ringe Region Stuttgartdie Fairleiher
    Verleihangebote sind Teil unseres Services in der Region Stuttgart und umfassen viele Artikel für die Jugendarbeit
  • Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg
    Das Freizeit- und Schulungsheim in Murrhardt-Mettelberg bietet Jugendgruppen und Schulklassen einen idealen Raum für Gemeinschaft, Spiele, Lernen …
  • Fortbildungen der Jugendarbeit Fortbildungen der Jugendarbeit
    Qualifizieren, motivieren, engagieren dazu tragen unseren Fortbildungen in erheblichem Maße bei. Erfahrene ReferentInnen vermitteln Basics …
  • Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges Soziales Jahr
    Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist ein Jahr, in dem junge Frauen und Männer (zwischen 16 und 26 Jahren) in einer sozialen Einrichtung arbeiten
  • Meldestelle ‚respect!‘Die Meldestelle 'respect!' bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.
    Die Meldestelle ‚respect!‘ bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.