. . Startseite | Sitemap | Impressum | Kontakt

Aktuelles …

FSJ beim Kreisjugendring ab Herbst 2017 [Nachtrag vom 26.07.17]

Der Kreisjugendring Rems Murr e.V. bietet ab August/September 2017 zwei FSJ-Stellen an. Möglich ist das FSJ unter anderem als „Inklusionstandem/Freiwilligentandem“. Das bedeutet mit einem jungen Menschen mit Behinderung an 1-3 Tagen in der Woche gemeinsam zu arbeiten, sich gegenseitig zu unterstützen und zu bereichern. Die restlichen Tage übernimmt der/die FSJlerIn Büro-, Verwaltungs- und Haus-Aufgaben im Kreishaus. Weiter gehört zum Einsatzfeld die Einbundung in Projekte wie Mitmachen Ehrensache, Projekte im Bereich …

Bundestagswahl 2017: Was versprechen die Parteien?

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) lädt Sie herzlich ein zum Bürgerfoyer der vhs Stuttgart zur bevorstehenden Bundestagswahl: Thema: Bundestagswahl 2017: Was versprechen die Parteien? Termin: Mittwoch, 26.07.17, 16.30 bis 18.30 Uhr Ort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung aus dem Kreis Stuttgart Kosten: Eintritt frei Demokratie braucht Orte des Dialogs, der Information und der Auseinandersetzung, die als neutral und unvoreingenommen erlebt werden. Das …

Jugend hackt in Ulm 2017

Vom 29. September bis zum 1. Oktober findet zum dritten Mal „Jugend hackt“ in Ulm statt, ein Workshopwochenende für programmier- und hardwarebegeisterte Jugendliche von 12 bis 18 Jahren aus ganz Baden-Württemberg und Bayern! Unter dem Motto „Mit Code die Welt verbessern“ laden wir 50 Jugendliche nach Ulm ein, ein Wochenende lang Ideen rund um Umwelt, Gesellschaft, Überwachung oder Zukunftsstadt in Software- oder Hardwareprojekten umzusetzen. Mit Rat und Tat zur Seite …

Bürokratie bremst Jugendliche [Nachtrag 17.07.17]

Bund plant Gesetzesänderung zum Jugendschutz – Verbände protestieren bei Abgeordneten Jugendschutz Bauwagen und selbst verwalteten Jugendtreffs kann das Aus drohen, wenn der Bund einen neuen Jugendschutzparagrafen beschließt. Der Grund ist überbordende Bürokratie. Renate Allgöwer Stuttgart – Sie treffen sich in Bauwagen oder in Räumen der Kirche oder der Gemeinde. Einfach um zusammen zu sein oder vielleicht ein gemeinsames Projekt zu machen. Die lockeren Treffs der offenen Jugendarbeit sind beliebt. Besonders …

Eine „kleine SchoWo“ in internationaler Vielfalt

Download: „Internationales Fest Schorndorf 2017“ [.pdf | 1,5MB] Quelle: „Schorndorf Aktuell“ – 06.07.2017

Junge Menschen im Rems-Murr-Kreis – Chancen und Hemmnisse

Download: „Junge Menschen im Rems-Murr-Kreis“ [.pdf | 252kB] Quelle: www.zvw.de

Seite 3 von 7112345...102030...Letzte »

Featured Box

  • Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder
    Der KJR greif Wünsche und Anregungen seiner Mitglieder auf, benennt Bedarfe im Lebensfeld Jugendlicher, und setzt diese in innovative Projekte um
  • Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten
    Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche
  • Verleih der Ringe Region Stuttgartdie Fairleiher
    Verleihangebote sind Teil unseres Services in der Region Stuttgart und umfassen viele Artikel für die Jugendarbeit
  • Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg
    Das Freizeit- und Schulungsheim in Murrhardt-Mettelberg bietet Jugendgruppen und Schulklassen einen idealen Raum für Gemeinschaft, Spiele, Lernen …
  • Fortbildungen der Jugendarbeit Fortbildungen der Jugendarbeit
    Qualifizieren, motivieren, engagieren dazu tragen unseren Fortbildungen in erheblichem Maße bei. Erfahrene ReferentInnen vermitteln Basics …
  • Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges Soziales Jahr
    Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist ein Jahr, in dem junge Frauen und Männer (zwischen 16 und 26 Jahren) in einer sozialen Einrichtung arbeiten
  • Meldestelle ‚respect!‘Die Meldestelle 'respect!' bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.
    Die Meldestelle ‚respect!‘ bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.