. . Startseite | Sitemap | Impressum | Kontakt

Mehr: Fördermöglichkeiten

01/2009: 5.4. Du schreibst? Dann mach mit beim Literaturwettbewerb!

Europäischer Literaturwettbewerb für Kinder und Jugendliche, die in deutscher Sprache schreiben. Der Wettbewerb ist für Kinder und Jugendliche in Europa in zwei Altersgruppen – von 8 bis 13 Jahren bzw. von 14 bis 18 Jahren ausgeschrieben. Für die beiden ersten Gewinner in beiden Alterskategorien winkt die Gratis-Teilnahme an einer Schreibzeit, einer internationalen Werkstattwoche (jeweils an einem anderen Ort, Termine: Osterferien bzw. Pfingsten, mehrere Termine in den Sommerferien).

01/2009: 5.5. Innovating Minds

Der tschechische Innovationspreis für junge Europäer „Innovating Minds“, ausgeschrieben von dem tschechischen Unternehmen Èeská hlava s.r.o. und dem Vorsitzenden des tschechischen Senats, Pøemysl Sobotka, M.D., soll dazu beitragen, junge Menschen früh zu innovativen Forschungsleistungen zu motivieren.

01/2009: 5.6. Jugend gründet – Online-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler

„Jugend gründet“ ist ein zweistufiger bundesweiter Online-Wettbewerb. Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende zwischen 16 und 21 Jahren haben bei diesem Online-Wettbewerb die Möglichkeit, spielerisch alle Phasen einer Unternehmensgründung zu erleben und am Ende Hightech-Gründerin oder -Gründer des Jahres zu werden.

01/2009: 5.7. Schüler- und Jugendwettbewerb „Entdecke die Vielfalt“

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt sucht engagierte zehn- bis 16-Jährige, die sich für den Erhalt und den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt einsetzen. Jugendliche sollen durch diesen Wettbewerb ermuntert werden, sich mit dem Thema biologische Vielfalt zu beschäftigen und selbst aktiv zu werden.

01/2009: 5.8. Schülerzeitschriftenwettbewerb 2009

Das Kultusministerium lädt auch in diesem Jahr die Schülerzeitungsredaktionen aller Schulen dazu ein, sich am Schülerzeitschriftenwettbewerb zu beteiligen. Durch diesen Wettbewerb, der den Redaktionen die Möglichkeit bietet, ihre Schülerzeitschriften in der Öffentlichkeit vorzustellen, soll die Arbeit der Schülerzeitschriftenredakteurinnen und -redakteure in Baden-Württemberg gefördert werden.

01/2009: 5.9. Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2010

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ schreibt den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2010, Hermine-Albers-Preis, in den Kategorien Praxispreis, Theorie- und Wissenschaftspreis sowie Medienpreis der Kinder- und Jugendhilfe aus. Der Preis ist in diesen Kategorien mit jeweils 4.000 Euro dotiert.

Seite 10 von 13« Erste...89101112...Letzte »

Featured Box

  • Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder
    Der KJR greif Wünsche und Anregungen seiner Mitglieder auf, benennt Bedarfe im Lebensfeld Jugendlicher, und setzt diese in innovative Projekte um
  • Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten
    Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche
  • Verleih der Ringe Region Stuttgartdie Fairleiher
    Verleihangebote sind Teil unseres Services in der Region Stuttgart und umfassen viele Artikel für die Jugendarbeit
  • Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg
    Das Freizeit- und Schulungsheim in Murrhardt-Mettelberg bietet Jugendgruppen und Schulklassen einen idealen Raum für Gemeinschaft, Spiele, Lernen …
  • Fortbildungen der Jugendarbeit Fortbildungen der Jugendarbeit
    Qualifizieren, motivieren, engagieren dazu tragen unseren Fortbildungen in erheblichem Maße bei. Erfahrene ReferentInnen vermitteln Basics …
  • Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges Soziales Jahr
    Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist ein Jahr, in dem junge Frauen und Männer (zwischen 16 und 26 Jahren) in einer sozialen Einrichtung arbeiten
  • Meldestelle ‚respect!‘Die Meldestelle 'respect!' bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.
    Die Meldestelle ‚respect!‘ bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.