. . Startseite | Sitemap | Impressum | Kontakt

Informationen für die Presse

  • Der Kreisjugendring Rems-Murr e. V. ist der Zusammenschluss von Jugendorganisationen und Verbänden, die im Rems-Murr-Kreis in der Jugendarbeit tätig sind. Die Mitglieder des Kreisjugendrings setzen sich zusammen aus zur Zeit 35 Jugendorganisationen und –verbänden, plus weiteren 5 Jugendringen, in denen wiederum 112 Vereine organisiert sind. Damit vertritt der Kreisjugendring insgesamt 84.096 Jugendliche und junge Erwachsene unter 27 Jahren im Kreis.
  • Den Mitgliedsverbänden, sowie den haupt- und ehrenamtlichen Jugendleitern und Jugendleiterinnen bietet der Kreisjugendring ein breites Beratungs- und Serviceangebot an. Dabei kann sich der KJR auf einen Stamm von ca. 150 Ehrenamtlichen, sowie auf 30 hauptamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stützen.
  • Im regionalen, sowie auch im europäischen Kontext führt der Kreisjugendring auch eigene Projekte durch. Dies insbesondere in den Feldern „Werteentwicklung und Gewaltprävention“, „Integration“, „Partizipation“, „Übergang Schule-Beruf“ und im Bereich „Handicap und Inklusion“.
  • Als Konsequenz des Amoklaufs von Winnenden und Wendlingen im Jahr 2009 initiierte der Kreisjugendring ein internationales Werteprojekt, mit Partnern in Großbritannien, Nordirland und Ungarn.

Pressemitteilungen

Vortrag: „Mein Kind soll es besser haben…“

Sabine König spricht am 18. Juni in Schorndorf über das Handwerkszeug der Alltagserziehung   Was brauchen unsere Kinder, um sicher und stabil ins Leben zu gehen? Die Diplom-Sozialpädagogin Sabine König spricht in ihrem Vortrag am Donnerstag, 18. Juni, um 19.30 Uhr im Martin-Luther-Haus, Friedrich-Fischer-Str. 1 in Schorndorf, über die drei Säulen der verantwortungsvollen Erziehung im Alltag. Dabei wird sie den Blick auf Basisversorgung, elterliche Verfügbarkeit und das freie und sozial …

Inklusine ist bereit zum Stapellauf

Vier Projektpartner werben bei der Murr-Regatta für die Inklusion von Menschen mit Behinderung. Hochseetauglich ist sie nicht, aber die Stromschnellen der Murr dürfte sie überstehen. Das originelle Boot mit dem Namen Inklusine wartet in einer Garage auf seinen Stapellauf bei der Murr-Regatta. Gebaut wurde es von Jugendlichen mit und ohne Behinderung. Ein tolles Boot, gebaut von einem tollen Team: Am 11. Juli nimmt die Inklusine an der Murr-Regatta teil. Von …

Jugendliche verteilten Taschentücher mit Botschaft

Aktion in der Innenstadt zum Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung Wollten möglichst viele Kontakte zwischen Menschen mit und ohne Behinderung ermöglichen: Martha (links) und Elke, die beide an der Aktion des Kreisjugendrings und des Forums für Teilhabe teilnahmen. Von Annette Hohnerlein BACKNANG. „Hab keine Zeit“, war mehrfach von vorbeieilenden Passanten zu hören, oder auch: „Ich muss auf den Bus.“ Andere waren aufgeschlossener und nahmen ein Päckchen Taschentücher entgegen, …

Junge Menschen für FSJ in der Jugendarbeit gesucht

Der Kreisjugendring Rems-Murr e.V. mit Hauptsitz in Backnang sucht noch junge Menschen, die Interesse haben, ab September 2015 ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) abzuleisten. Voraussetzungen sind Flexibilität, Aufgeschlossenheit und das Interesse an Jugendarbeitsthemen, sowie die Vollendung des 18. Lebensjahrs und der Besitz des Führerscheins. Die vielseitigen Tätigkeitsbereiche liegen bei der logistischen Unterstützung von Veranstaltungen und Versammlungen, der Mitarbeit in verschiedenen jugendarbeitsbezogenen Projekten, Büro- und Hausmeistertätigkeiten, Mithilfe bei der Durchführung von …

Ministerin Altpeter nimmt teil am 4. Backnanger Inklusionsforum zum Thema „Arbeit für Menschen mit Handicap“

Unter dem Motto „Arbeit für Menschen mit Handicap“ steht das 4. Backnanger Inklusionsforum, das am Montag, 6. Mai 2013 um 18 Uhr in der Firma „Tesat“ stattfinden wird. Gemeinsam laden die Veranstalter, Kreisjugendring Rems-Murr e.V. und „Forum für Teilhabe der Lebenshilfe Rems-Murr“, alle Interessierten zu einem offenen Austausch über Arbeitsplatzchancen für Menschen mit Behinderung ein. Unter anderem werden verschiedene Möglichkeiten der Beschäftigung von Menschen mit Handicap anhand von praktischen Beispielen …

Drittes Backnanger Inklusionsforum am 23.11.2012

Spaß haben, Erfolge feiern und Kraft schöpfen für die Zukunft, so könnte man die Schwerpunkte des 3. Inklusionsforums in Backnang umschreiben. Mit „Herz, Hirn und Hand“ wollen die Veranstalter die nächsten Schritte in Richtung Inklusion gestalten und die Zielsetzung einer Gemeinschaft von Menschen mit und ohne Behinderung auf möglichst vielen Ebenen verfolgen. Am kommenden Freitag geht das „Backnanger Inklusionsforum“ bereits in die dritte Runde. Die beiden bisherigen Treffen brachten viele …

Seite 5 von 13« Erste...34567...10...Letzte »

Featured Box