. . Startseite | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Aktuelles …

Schülerwettbewerb zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011

Der 58. Europäische Wettbewerb für Schüler/innen steht unter dem Motto „Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011“ und bietet in vier Modulen altersgerechte Themen für den Unterricht an. Zu allen Themen können Einzel- und Gruppenarbeiten eingereicht werden.

Musik gegen Armut 2010

Die EU-Kommission ruft junge Europäer zwischen 15 und 25 Jahren dazu auf, einen Song einzureichen, mit dem die Bekämpfung der Armut weltweit unterstützt werden kann. Aus den 27 EU-Mitgliedstaaten werden zwei Gewinner/innen ausgewählt.

Echt gut! 2010

Ehrenamtswettbewerb in Baden-Württemberg vom 6.7.-16.9.2010 Mit Preisen in den Kategorien Sport und Kultur, Umwelt und nachhaltige Entwicklung, Soziales Leben, Lebendige Gesellschaft, Junge Macher und EnBW Ehrenamt Impuls werden herausragende Aktivitäten des bürgerschaftlichen Engagements von Einzelpersonen, Gruppen, Vereinen, Projekten und Initiativen ausgezeichnet.

Info-Abend mit dem Oberbürgermeister der Stadt Fellbach am 28.7.10

Unter dem Titel  „Konsequenzen aus dem Amoklauf Winnenden und Wendlingen“  wird OB Christoph Palm am Mittwoch, 28.07.2010, 19.30 Uhr im CVJM-Heim in Fellbach über die Arbeit des von ihm geleiteten Sonderausschusses des Landtags Baden-Württemberg berichten und über Schlussfolgerungen informieren. Wer interessiert ist und teilnehmen möchte, möge sich bitte kurz per Maill im CVJM-Büro (info (at) cvjm-fellbach.de) anmelden!

Newsletter 3/2010

Liebe Leserinnen und Leser, noch kurz vor den Sommerferien wollen wir Euch wieder mit neuen Informationen aus dem Kreishaus versorgen. Interessant ist der Bericht zur Qualitätsoffensive der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Wir berichten über den neuen Mädchenkalender, der ab sofort erworben werden kann, sowie über 2 Erlebnisfreizeiten in den Ferien (noch Plätze frei) und einige andere Dinge. Wie gewohnt sind wieder viele Informationen zu Fördermöglichkeiten dabei. Bei Fragen zur Antragstellung …

Offene Kinder- und Jugendarbeit im Rems-Murr-Kreis

Grundlage zur Qualitätsoffensive ist der Titel eines Konzeptionspapiers, das vom Arbeitskreis Qualitätsoffensive Offene Kinder- und Jugendarbeit und dem Fachbereich Jugendarbeit des Kreisjugendamtes Rems- Murr- Kreis herausgegeben wurde. Der Arbeitskreis Qualitätsoffensive beschreibt eine in drei unterschiedlichen Sozialraumtypen (kleine ländliche Gemeinde, mittlere bis große Gemeinde und Stadt) handelnde Offene Kinder- und Jugendarbeit und definiert dabei § 11 SGB VIII nicht nur als gesetzliche Grundlage, sondern auch als wichtigste Zielquelle für ein qualitativ …

Seite 68 von 79« Erste...102030...6667686970...Letzte »

Featured Box

  • Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder
    Der KJR greif Wünsche und Anregungen seiner Mitglieder auf, benennt Bedarfe im Lebensfeld Jugendlicher, und setzt diese in innovative Projekte um
  • Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten
    Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche
  • Verleih des Kreisjugendring Rems-Murr e.V.Verleih
    Verleihangebote sind Teil unseres Services in der Region Backnang und umfassen viele Artikel für die Jugendarbeit
  • Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg
    Das Freizeit- und Schulungsheim in Murrhardt-Mettelberg bietet Jugendgruppen und Schulklassen einen idealen Raum für Gemeinschaft, Spiele, Lernen …
  • Fortbildungen der Jugendarbeit Fortbildungen der Jugendarbeit
    Qualifizieren, motivieren, engagieren dazu tragen unseren Fortbildungen in erheblichem Maße bei. Erfahrene ReferentInnen vermitteln Basics …
  • Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges Soziales Jahr
    Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist ein Jahr, in dem junge Frauen und Männer (zwischen 16 und 26 Jahren) in einer sozialen Einrichtung arbeiten
  • Meldestelle ‚respect!‘Die Meldestelle 'respect!' bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.
    Die Meldestelle ‚respect!‘ bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.