. . Startseite | Sitemap | Impressum | Kontakt

15 Jahre Kreishaus – Eindrücke nach der Feier [Nachtrag: 22.11.2017]

Seit 15 Jahren arbeiten der Kreisjugendring Rems-Murr und das Team Jugendarbeit des Kreisjugendamtes im Kreishaus der Jugendarbeit unter einem Dach. Dieses Jubiläum wurde natürlich gebührend gefeiert!

Dazu kam am 10. November eine bunte Mischung an Gästen aus Kreisverwaltung und Kreispolitik, Kooperationspartner_innen, Vertreter_innen der verbandlichen Jugendarbeit, Fachkräften der Jugendarbeit, ehemaligen und aktuellen Kolleg_innen aus dem Kreishaus der Jugendarbeit im „Casino“ der Kreissparkasse Backnang zusammen.

Der Rahmen war entsprechend feierlich: Grußworte, Ansprachen, ein Rückblick und ein Blick hinter die Kulissen wechselten sich ab und endeten in einer Erneuerung des Bündnisses in der Symbolik der „Kristall-Hochzeit“ durch den Landrat Dr. Sigel mit dem KJR-Vorsitzenden Lars Piechot.

Ganz herzlichen Dank an alle Gäste und Beteiligten für diesen wunderbaren Nachmittag!

Wir möchten uns ganz besonders bedanken

  • bei Herrn Landrat Dr. Sigel für die bestärkenden und wertschätzenden Worte, die im Ritual des „Bündnis-Puzzles“ eine gelungene Form gefunden haben
  • bei allen Kreisrät_innen, deren nachhaltige Unterstützung sich natürlich nicht auf das spontane zur Verfügung stellen als „Brautjungfern“ beschränkt
  • bei den „Vätern“ des Kreishauses der Jugendarbeit, Peter Wieland (ehem. Leiter des Kreisjugendamts) und Frank Baumeister (ehem. Geschäftsführer KJR), die allen Anwesenden in Form von netten Anekdoten einen heiteren Einblick in die Entstehungsgeschichte des Kreishauses gaben
  • bei Holger Gläss, (kommissarischer Leiter des Kreisjugendamts) und Birte Brinkmann, (Bereichsleitung Kinder- und Jugendförderung) dafür, dass sie für einen lebendigen Austausch unter den Akteurinnen auf dem Podium sorgten
  • bei Lars Piechot (erster Vorsitzender des KJR) für sein engagiertes Plädoyer für die Jugendarbeit
  • bei allen Gästen für das große Interesse am Kreishaus, für den regen Austausch vor und nach der Veranstaltung und die vielen positiven Rückmeldungen zur Feier und zu unserer Arbeit
  • bei der Kreissparkasse Backnang, die uns diese ansprechenden Räumlichkeiten für unsere Feier zur Verfügung gestellt hat
  • bei allen Kolleg_innen des Kreishauses für das Engagement im Rahmen der Veranstaltungs-Vorbereitungen.

Wir gehen bestärkt aus dieser Veranstaltung hervor und freuen uns auf eine weiterhin gute und gelingende Zusammenarbeit im Kreishaus der Jugendarbeit selbst und mit allen anderen Partner_innen im Landkreis.

15 Jahre Kreishaus – Bildergallerie [Nachtrag 22.11.2017]:

Die Backnang Kreiszeitung hat am 11.11.2017 auch einen Zeitungsartikel über das Jubiläum veröffentlicht. Diesen gibt es hier.

Mit einem Kommentar einmischen!

Bisher noch keine Kommentare

Featured Box

  • Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder
    Der KJR greif Wünsche und Anregungen seiner Mitglieder auf, benennt Bedarfe im Lebensfeld Jugendlicher, und setzt diese in innovative Projekte um
  • Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten
    Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche
  • Verleih des Kreisjugendring Rems-Murr e.V.Verleih
    Verleihangebote sind Teil unseres Services in der Region Backnang und umfassen viele Artikel für die Jugendarbeit
  • Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg
    Das Freizeit- und Schulungsheim in Murrhardt-Mettelberg bietet Jugendgruppen und Schulklassen einen idealen Raum für Gemeinschaft, Spiele, Lernen …
  • Fortbildungen der Jugendarbeit Fortbildungen der Jugendarbeit
    Qualifizieren, motivieren, engagieren dazu tragen unseren Fortbildungen in erheblichem Maße bei. Erfahrene ReferentInnen vermitteln Basics …
  • Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges Soziales Jahr
    Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist ein Jahr, in dem junge Frauen und Männer (zwischen 16 und 26 Jahren) in einer sozialen Einrichtung arbeiten
  • Meldestelle ‚respect!‘Die Meldestelle 'respect!' bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.
    Die Meldestelle ‚respect!‘ bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.