. . Startseite | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Kontakt
  1. Kreisjugendring
    Rems-Murr e.V.

    Der Zusammenschluss der verbandlichen Jugendarbeit im Rems-Murr-Kreis – Servicestelle und fachkompetenter Partner für Mitglieder und Öffentlichkeit
    zum Kreisjugendring

  2. Kreisjugendamt

    Der FB Jugendarbeit sichert und entwickelt infrastrukturelle Angebote für die Jugendlichen im Rems-Murr-Kreis
    zum Fachbereich

  3. Jugendagentur
    Rems-Murr

    Erfahrene Fachkräfte beraten Jugendliche und bieten praktische Hilfe beim Übergang von der Schule in den Beruf
    zur Jugendagentur

  • Willkommen auf jugendarbeit-rm.de

  • Wir sind zuständig: Das Kreishaus der Jugendarbeit kümmert sich um alle Belange von Jugendlichen
  • Wir arbeiten kooperativ: Unsere Stärke ist die Zusammenarbeit zwischen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Wir denken vernetzt: Wir knüpfen fachliche, räumliche und politische Netzwerke und gehen vielfältige Kooperationen ein
  • Wir wirken praktisch: Wir unterstützen junge Menschen im Rems-Murr Kreis. Wir beraten und begleiten und wir setzen Projekte um

Aktuelles …

Programm für Ehren- und Hauptamtliche der Jugendverbandsarbeit – 2. Halbjahr 2018

Hier findet ihr das Programm für alle Ehren- und Hauptamtlichen der Jugendverbandsarbeit. Im kommenden Halbjahr ist wieder viel geboten. Einige der Veranstaltungen können zur Auffrischung der JULEICA verwendet werden. Schaut ins Programm, meldet euch an! Download: „Verbandsarbeit 2. Halbjahr 2018“ – Webflyer [.pdf | 2,3 MB]

NSU-Monologe – Bühne für Menschenrechte

Datum: 20.09.2018 Zeit: 19.00 – ca. 21.00 Uhr Ort: Schloss Lautereck, Backnanger Straße 76, Sulzbach a. d. M. Kosten: keine Besonderheiten: barrierefreier Zugang Anmeldung: erwünscht unter beate.baur@jugendarbeit-rm.de Nach 400 Aufführungen der Asyl-Monologe und Asyl-Dialoge erzählt die Bühne für Menschenrechte fünf Jahre nach dem Bekanntwerden des “Nationalsozialistischen Untergrunds” in den NSU-Monologen von den jahrelangen Kämpfen dreier Familien der Opfer des NSU. Ich hab den Polizisten gesagt „Ermittelt gegen Nazis!“ – Sie …

Stoffbeutel Contest – Vielfalt tut gut

Beteiligt haben sich die Hörschbachschule Murrhardt und der Kindergarten Fichtenberg mit kreativen Werken zum Thema Vielfalt und Toleranz. Bürgermeister Miola wird die Ausstellung eröffnen, der Kindergarten Fichtenberg wird einen Beitrag gestalten, Stoffbeutel mit ausgewählten Motiven werden zum Selbstkostenpreis angeboten. Die Exponate sind vom 17. September bis 08. Oktober im Rathaus Fichtenberg zu bewundern, danach wandert die Ausstellung ins Rathaus Murrhardt. Über Ihr Kommen freut sich das Team „Vielfalt tut gut …

Veranstaltungsreihe zum Thema Jugendbeteiligung

Das Projekt „Partnerschaft für Demokratie Weissacher Tal und Althütte“ setzt sich für die Stärkung der Jugendbeteiligung in den Gemeinden Allmersbach i.T., Althütte, Auenwald und Weissach i.T. ein. Daher nennt sich das Projekt kurz: Wir für Jugendbeteiligung! Die Veranstaltungsreihe „Beteiligungswochen Weissacher Tal und Althütte“ beinhaltet Programmpunkte rund um die Themen Demokratie, Beteiligung, Vielfalt und Toleranz sowie zu aktuellen Anliegen der Jugendlichen. Die Formen der Programmpunkte sind passend zum jeweiligen Thema gewählt, …

Premiere auf der Wiese beim Friedenspfahl

Nachbargemeinden Weissach im Tal und Auenwald feiern erstmals gemeinsam ein Friedenskulturfest WEISSACH IM TAL/AUENWALD. Beim ersten Friedenskulturfest der Gemeinden Weissach im Tal und Auenwald auf der Wiese beim Friedenspfahl zwischen den beiden Kommunen gab es Musik, Ausstellungen, Kulinarisches und Aktionen. Eine Friedensbank wurde errichtet, zu der zahlreiche Überraschungsgäste ein selbstgestaltetes „Lättle“ aus Holz beisteuerten. Vor einem Jahr hat auf der Wiese zwischen Unterbrüden und Unterweissach erstmals das gemeinsame Fest der …

Im Einsatz für Demokratie und Achtsamkeit

Sozialminister Lucha informiert sich in Backnang über die Fachstelle für Demokratieförderung und Rechtsextremismusprävention. BACKNANG. „Hallo, griaß euch!“ Mit einem herzhaft-urigen Gruß auf den Lippen betritt Manfred Lucha das Gebäude in der Marktstraße. Der baden-württembergische Minister für Soziales und Integration, der seinen, wie er sagt, „bayerischen Migrationshintergrund“ nicht verhehlt, hat das Kreishaus der Jugendarbeit als erste Station einer kleinen Tour de Rems-Murr gewählt. Dort arbeitet der Kreisjugendring gemeinsam mit Teilen des …

Seite 1 von 8212345...102030...Letzte »

Featured Box

  • Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder
    Der KJR greif Wünsche und Anregungen seiner Mitglieder auf, benennt Bedarfe im Lebensfeld Jugendlicher, und setzt diese in innovative Projekte um
  • Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten
    Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche
  • Verleih des Kreisjugendring Rems-Murr e.V.Verleih
    Verleihangebote sind Teil unseres Services in der Region Backnang und umfassen viele Artikel für die Jugendarbeit
  • Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg
    Das Freizeit- und Schulungsheim in Murrhardt-Mettelberg bietet Jugendgruppen und Schulklassen einen idealen Raum für Gemeinschaft, Spiele, Lernen …
  • Fortbildungen der Jugendarbeit Fortbildungen der Jugendarbeit
    Qualifizieren, motivieren, engagieren dazu tragen unseren Fortbildungen in erheblichem Maße bei. Erfahrene ReferentInnen vermitteln Basics …
  • Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges Soziales Jahr
    Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist ein Jahr, in dem junge Frauen und Männer (zwischen 16 und 26 Jahren) in einer sozialen Einrichtung arbeiten
  • Meldestelle ‚respect!‘Die Meldestelle 'respect!' bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.
    Die Meldestelle ‚respect!‘ bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.