. . Startseite | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Förderprojekt Aktion Mensch: Inklusive Wanderbotschafter/-innen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald | PM | 19.04.2018

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter startet neues Förderprojekt der Aktion Mensch im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Die Aktion Mensch fördert das Projekt „Inklusive Wanderbotschafter/innen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald“ des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK). Durch geprüfte Wegstrecken soll Rollstuhlfahrerinnen/-fahrern die selbstständige Nutzung von Wanderwegen ermöglicht werden. Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt und startet am 29. Mai mit einer Auftaktveranstaltung.

Ziel des Projekts ist es, die Teilhabe von Menschen mit Behinderung, insbesondere von mobilitätseingeschränkten Menschen, im Bereich Freizeit und Naturerlebnisse zu ermöglichen. Hierfür werden ehrenamtliche Wanderbotschafter/-innen geschult und mit einem Wander- und Erfassungspaket ausgestattet. Sie testen und bewerten Wege, die zukünftig als Wanderwege angeboten und ausgeschildert werden. Wichtigste Kriterien der Strecken sind, dass sie mit drei bis fünf Kilometern Länge kurz genug sind, um mit Rollstühlen und Gehhilfen auch eigenständig nutzbar zu sein. Außerdem sollen sie über Behindertenparkplätze verfügen und sich in direkter Nähe zu geeigneten Toiletten und/oder Gastronomiebetrieben befinden.

Projektinitiatorin Ines Vorberg, Leiterin des BSK Bereich Althütte, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Inklusion im ländlichen Raum voranzubringen. Als Projektpartner beteiligen sich der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit seinen 48 Mitgliedskommunen und der Kreisjugendring Rems-Murr. Eine begleitende Zusammenarbeit wird mit den Behindertenbeauftragten der sechs im Naturpark gelegenen Landkreise, dem Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg und den 38 Naturparkführer/-innen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald erfolgen.
Von den Projektergebnissen werden Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen profitieren, beispielsweise Familien mit Kinderwagen und ältere Menschen mit Rollatoren, da die neu erkundeten Wege von allen genutzt werden können.

Als inklusive Wanderbotschafter-/innen werden nun Menschen gesucht, die selbst Rollstuhlfahrer sind, oder einen direkten Bezug zu den damit verbundenen Herausforderungen und täglichen Anforderungen haben. Interessierte, die gerne aktiv draußen unterwegs sind und sich am Projekt beteiligen möchten, können sich bei Projektkoordinatorin Andrea Bofinger für weitere Informationen melden.

Terminankündigung Auftaktveranstaltung:
29.05.2018, 17-18.30 Uhr, Festhalle, Helmut-Götz-Straße 3, 71540 Murrhardt

Download: „Projektstart – Wanderbotschafter“ [.pdf | 84 kB]

Mit einem Kommentar einmischen!

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Bisher noch keine Kommentare

Kontakt-Info

Featured Box

  • Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder
    Der KJR greif Wünsche und Anregungen seiner Mitglieder auf, benennt Bedarfe im Lebensfeld Jugendlicher, und setzt diese in innovative Projekte um
  • Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten
    Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche
  • Verleih des Kreisjugendring Rems-Murr e.V.Verleih
    Verleihangebote sind Teil unseres Services in der Region Backnang und umfassen viele Artikel für die Jugendarbeit
  • Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg
    Das Freizeit- und Schulungsheim in Murrhardt-Mettelberg bietet Jugendgruppen und Schulklassen einen idealen Raum für Gemeinschaft, Spiele, Lernen …
  • Fortbildungen der Jugendarbeit Fortbildungen der Jugendarbeit
    Qualifizieren, motivieren, engagieren dazu tragen unseren Fortbildungen in erheblichem Maße bei. Erfahrene ReferentInnen vermitteln Basics …
  • Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges Soziales Jahr
    Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist ein Jahr, in dem junge Frauen und Männer (zwischen 16 und 26 Jahren) in einer sozialen Einrichtung arbeiten
  • Meldestelle ‚respect!‘Die Meldestelle 'respect!' bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.
    Die Meldestelle ‚respect!‘ bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.