. . Startseite | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Wir reisen gemeinsam – Koloniales Erbe & globale Perspektiven

02.10. – 29.10.2018 | Schorndorf

Unsere Veranstaltungsreihe will wichtige Impulse in Schorndorf geben, sich mit der Kolonialzeit und den Folgen bis heute auseinandersetzen. Ungleicher Handel, abgeschottete Grenzen, Raubgut in Museen, Einwanderungspolitik und Rassismus hängen eng mit der kolonialen Zeit zusammen und graben tiefe Narben in unsere Gesellschaft, scheinbar unsichtbar, aber immer spürbar. Gemeinsam wollen wir dieses Thema öffentlich machen, aufgreifen und unter verschiedenen Perspektiven diskutieren. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen an unseren Angeboten teilzunehmen, wir freuen uns über zahlreiche Besucher_Innen!

Den Auftakt unserer Reihe macht die Ausstellungseröffnung „Schwarz ist der Ozean“ am 02.10.18, 17:00 – 19:00 Uhr. Herr Palasie vom Eine Welt Netz Nordrhein-Westfalen wird mit uns die Frage verfolgen, was volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun haben. Anhand einer geschichtlichen Einführung zeigt Herr Palasie Ursprung und Zusammenhänge des transatlantischen Systems. Ein gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung schließt sich an.

Referent: Herr Palasie, Eine Welt Promotor: Flucht, Migration und Entwicklung beim Eine Welt Netz NRW
Datum, Uhrzeit: 02.10.18, 17:00 -19:00 Uhr
Kosten: kostenfrei
Ort: Bibliothek des Beruflichen Schulzentrums, Johann-Philipp-Palm Schule, Olgastraße 17, Blaues Gebäude, Schorndorf
Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich
Besonderheiten: barrierefrei


Weiter geht es mit unserem Film mit Workshop ReMIX. AFRICA IN TRANSLATION. Namibia im Spannungsfeld zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Namibia war die einzige Siedlerkolonie unter den deutschen Kolonien in Afrika, was der kolonialen Inbesitznahme eine zusätzliche Gewaltdimension gab. Das Video setzt sich mit dem Erbe des deutschen Genozids auseinander und porträtiert auch Menschen aus Hoachanas, einem historischen Zentrum der Nama, sowie der Stadt Swakopmund als einem der Orte, an denen Herero und Nama in Konzentrationslagern interniert wurden.

Datum, Uhrzeit: 04.10.2018, 19 Uhr – 20.30 Uhr
Kosten: Eintritt frei, Spende erbeten
Ort: Club Manufaktur, Kino Kleine Fluchten (K3), Hammerschlag 8, Schorndorf
Besonderheiten: barrierefrei

Solch eine Veranstaltunsreihe ist nicht realisierbar ohne die tatkräftige Unterstützung vieler ehrenamtlich engagierter Menschen, der engen Zusammenarbeit vieler Institutionen und Organisationen. Bei …wir reisen gemeinsam sind dabei: Volkshochschule Schorndorf, Weltladen ElMundo, das Schorndorfer Bündnis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus, die evangelische Stadtkirchengemeinde, die Johann-Philipp-Palm-Schule und das Burg-Gymnasium, der Kreisjugendring Rems-Murr. Gefördert wird die Veranstaltungsreihe vor allem von der Partnerschaft für Demokratie Rems-Murr, einem Projekt des Kreisjugendamts Rems-Murr in Kooperation mit dem Kreisjugendring. Aber auch die Jugendstiftung, Aktion Mensch und die Baden-Württemberg-Stiftung ermöglichen es uns, dieses vielfältige Programm auf die Beine zu stellen.

Hier gibt es das gesamte Programm als Webflyer zum Download:

Download: „Programm – Koloniales Erbe & globale Perspektiven – Oktober 2018“ – Webflyer [.pdf | 1,4 MB]

Mit einem Kommentar einmischen!

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Bisher noch keine Kommentare

Kontakt-Info

Featured Box

  • Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder
    Der KJR greif Wünsche und Anregungen seiner Mitglieder auf, benennt Bedarfe im Lebensfeld Jugendlicher, und setzt diese in innovative Projekte um
  • Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten
    Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche
  • Verleih des Kreisjugendring Rems-Murr e.V.Verleih
    Verleihangebote sind Teil unseres Services in der Region Backnang und umfassen viele Artikel für die Jugendarbeit
  • Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg
    Das Freizeit- und Schulungsheim in Murrhardt-Mettelberg bietet Jugendgruppen und Schulklassen einen idealen Raum für Gemeinschaft, Spiele, Lernen …
  • Fortbildungen der Jugendarbeit Fortbildungen der Jugendarbeit
    Qualifizieren, motivieren, engagieren dazu tragen unseren Fortbildungen in erheblichem Maße bei. Erfahrene ReferentInnen vermitteln Basics …
  • Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges Soziales Jahr
    Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist ein Jahr, in dem junge Frauen und Männer (zwischen 16 und 26 Jahren) in einer sozialen Einrichtung arbeiten
  • Meldestelle ‚respect!‘Die Meldestelle 'respect!' bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.
    Die Meldestelle ‚respect!‘ bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.