. . Startseite | Sitemap | Impressum | Kontakt

Informationen für die Presse

  • Der Kreisjugendring Rems-Murr e. V. ist der Zusammenschluss von Jugendorganisationen und Verbänden, die im Rems-Murr-Kreis in der Jugendarbeit tätig sind. Die Mitglieder des Kreisjugendrings setzen sich zusammen aus zur Zeit 35 Jugendorganisationen und –verbänden, plus weiteren 5 Jugendringen, in denen wiederum 112 Vereine organisiert sind. Damit vertritt der Kreisjugendring insgesamt 84.096 Jugendliche und junge Erwachsene unter 27 Jahren im Kreis.
  • Den Mitgliedsverbänden, sowie den haupt- und ehrenamtlichen Jugendleitern und Jugendleiterinnen bietet der Kreisjugendring ein breites Beratungs- und Serviceangebot an. Dabei kann sich der KJR auf einen Stamm von ca. 150 Ehrenamtlichen, sowie auf 30 hauptamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stützen.
  • Im regionalen, sowie auch im europäischen Kontext führt der Kreisjugendring auch eigene Projekte durch. Dies insbesondere in den Feldern „Werteentwicklung und Gewaltprävention“, „Integration“, „Partizipation“, „Übergang Schule-Beruf“ und im Bereich „Handicap und Inklusion“.
  • Als Konsequenz des Amoklaufs von Winnenden und Wendlingen im Jahr 2009 initiierte der Kreisjugendring ein internationales Werteprojekt, mit Partnern in Großbritannien, Nordirland und Ungarn.

Pressemitteilungen

Der Wettbewerb für Kreative: “Mach Dein Ding gegen Rechts!”

Glasperlenspiel

“Mach Dein Ding Gegen Rechts” lautet der Titel eines Kreativ-Wettbewerbs für Schulklassen, Einzelkünstler oder Gruppen bis zum Alter von 26 Jahren. Ob Gedichte, Songs, Performances oder Video-Clips – gesucht werden unterhaltsame Werke  gegen Hass oder Gewalt und für Toleranz und Vielfalt. Initiiert wurde der Wettbewerb vom “Förderverein Aktionsbündnis Amoklauf e.V – Stiftung Gegen Gewalt an Schulen”, FAAW, und zwar im Rahmen des so genannten „Lokalen Aktionsplans Winnenden“. Praktisch umgesetzt wird …

Spaß und gute Laune bestimmten die KJR-Mönchhoffreizeit 2012

Frage: Wenn „Teamer“ plötzlich zum „ZKD“ mutieren und „Teilis“ nach der „Zima“ rufen, wo genau befindet man sich dann? Auf diese Frage ist natürlich nur eine Antwort zulässig, und die lautet: Auf der „Mönchhoffreizeit“ des Kreisjugendrings. Wer die Kürzelbegriffe kennt, der oder die war vielleicht selber schon einmal dabei, oder kennt Kinder, die dort waren – und das sind inzwischen viele hundert im Landkreis. 76 Jugendliche, genannt „Teilis“, waren es …

10 Jahre Kreishaus der Jugendarbeit: Jubiläumsfeier am 15.09. 2012

Zehn gemeinsame Jahre sind vergangen: Seit 2002 sind der Kreisjugendring Rems-Murr e.V. und der Fachbereich Jugendarbeit des Kreisjugendamtes Rems-Murr-Kreis „ in einem Boot“ unterwegs, um die Angebote der Jugendarbeit in den Vereinen, Verbänden und in den Kommunen im Kreis zu unterstützen, weiter auszubauen und weiterzuentwickeln. Vieles konnte in den Jahren bewegt werden, auch dank der räumlichen und personellen Synergie-Effekte, die das landesweit einmalige Kreishaus der Jugendarbeit ermöglicht. Am 15. September …

Hilfe! Noch kein Ausbildungsplatz! Was nun?

Für alle Schülerinnen und Schüler im Rems-Murr-Kreis, die gerade ihren Hauptschulabschluss geschafft, aber noch keinen Ausbildungsplatz haben, bietet der Kreisjugendring Rems-Murr e.V. ein zweiwöchiges Unterstützungstraining an. Unter dem Titel „Sommerkolleg als Brücke in die Ausbildung“ werden Ausbildungsplatzsuchende fit für den Einstieg ins Berufsleben gemacht. Das Angebot richtet sich auch an Schülerinnen und Schüler, die keinen Abschluss erreichen konnten, sowie an jene, die eine Förderschule besucht haben oder die im letzten …

Bunt statt Braun Award 2012

Für den „Bunt statt Braun Award 2012“ werden junge Bands,  Singer/Songwriter, überhaupt alle jungen Musiker und Musikerinnen aufgerufen, ihren Song gegen Ausgrenzung, Mobbing, Rassismus und Gewalt – für Vielfalt, Toleranz und Respekt einzusenden. Eine Jury, bestehend aus den Wettbewerbsveranstaltern und Musikprofis, nominiert die „besten 8“  Bands. Die präsentieren ihren Song dann live beim Finale am 30. November 2012 im Kulturhaus Schwanen. Hier werden von der Jury die Preise, und zwar …

Berichte und Literatur zum Thema Amoklauf gesucht

Eine Bibliothek zum Themenbereich „Amoklauf an Schulen“ wird gegenwärtig vom Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden-Stiftung gegen Gewalt an Schulen eingerichtet. Das Besondere an der Bibliothek: sie soll nicht nur für alle Menschen zugänglich sein, sie soll auch von möglichst vielen Menschen zusammengetragen und eingerichtet werden. Unter aktiver Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger  soll ein öffentlich zugängliches  Informationszentrum zum Thema „Amok an Schulen“ entstehen. Ziel ist es, alle international auffindbaren Veröffentlichungen aus Print- …

Seite 2 von 812345...Letzte »

Featured Box