. . Startseite | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Kreisjugendring bei der „Abenteuer Wirtschaft“

Für junge Menschen ist es wichtig, sich ihrer eigenen Interessen und Talente bewusst zu werden, diese herauszubilden und gezielt zu entwickeln. Der Kreisjugendring Rems-Murr e.V. hat zu diesem Thema einen speziellen Workshop für Schülerinnen und Schüler entwickelt. Unter der Überschrift  „Stärken erkennen – Stärken benennen“ werden die Workshops während der Veranstaltungswoche für Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse im Rahmen des Schulunterrichts angeboten. Mit Hilfe von „Stärkekarten“ arbeiten die Jugendlichen ihre eigenen Stärken heraus und passen diese auf ihre jeweilige Erfahrungen und Lebenswelten an. Interessierte Schulklassen können sich umgehend anmelden bei Annette Oehler.

Auch für Erwachsene gibt es zu dieser Thematik ein Angebot des Kreisjugendrings: In einem Methodenworkshop am Mittwoch den 10.Oktober erfahren sie, wie sie Jugendliche gezielt dabei unterstützen können, die eigenen Ressourcen zu erkennen und zu zeigen. Der Workshop findet statt im Schülercafé „Reläx“, Albertviller Straße 32, BZII in Winnenden, 19:30 Uhr bis 21 Uhr. Referentin Angelika Roth bittet um eine Anmeldung.

Angelika Roth

Preisverleihung „Deutschland – Land der Ideen“

Außerdem wird es im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung eine offizielle Preisverleihung geben: Für sein Projekt „Meslek kuvvettir – Ausbildung ist Stärke“ wird dem Kreisjugendring Rems-Murr e.V. eine Auszeichnung der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ überreicht. Das Projekt „Meslek kuvvettir“ richtet sich an türkischsprachige Eltern. Wie findet sich mein Kind im deutschen Bildungssystem zurecht, wie gelingt eine zweisprachige Erziehung und wie kann ich es fürs Lesen motivieren? Solche und andere Fragen behandeln türkischstämmige Eltern in Seminaren des Kreisjugendrings Rems-Murr mit dem Ziel, ihre Kinder aktiver im Bildungs- und Berufsorientierungsprozess zu unterstützen. Aus mehr als 1.100 Bildungsprojekten aus ganz Deutschland wurde dieses Projekt von einer unabhängigen Expertenjury zu den 52 besten gewählt, die Bildungs­gerechtigkeit für Kinder und Jugendliche in vorbildlicher Weise fördern.

www.abenteuer-wirtschaft.net
www.facebook.com/abenteuer.wirtschaft

Messeflyer Abenteuer Wirtschaft 2012 [ .pdf ]

Mit einem Kommentar einmischen!

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Bisher noch keine Kommentare

Kontakt-Info

Featured Box

  • Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder
    Der KJR greift Wünsche und Anregungen seiner Mitglieder auf, benennt Bedarfe im Lebensfeld Jugendlicher, und setzt diese in innovative Projekte um
  • Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten
    Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche
  • Verleih des Kreisjugendring Rems-Murr e.V.Verleih
    Verleihangebote sind Teil unseres Services in der Region Backnang und umfassen viele Artikel für die Jugendarbeit
  • Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg
    Das Freizeit- und Schulungsheim in Murrhardt-Mettelberg bietet Jugendgruppen und Schulklassen einen idealen Raum für Gemeinschaft, Spiele, Lernen …
  • Fortbildungen der Jugendarbeit Fortbildungen der Jugendarbeit
    Qualifizieren, motivieren, engagieren dazu tragen unseren Fortbildungen in erheblichem Maße bei. Erfahrene ReferentInnen vermitteln Basics …
  • Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges Soziales Jahr
    Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist ein Jahr, in dem junge Frauen und Männer (zwischen 16 und 26 Jahren) in einer sozialen Einrichtung arbeiten
  • Meldestelle ‚respect!‘Die Meldestelle 'respect!' bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.
    Die Meldestelle ‚respect!‘ bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.