. . Startseite | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Aktuelles …

Geh Wald 2010

DAS Jungenerlebniscamp im Rems-Murr-Kreis Die mittlerweile dritte Auflage des Jungenerlebniscamps „Geh Wald“ findet dieses Jahr vom 23. – 24. Juli 2010 rund um die Ebersberger Sägemühle statt. Veranstaltet wird „GehWald 2010“ vom Referat Jugendarbeit in Kooperation mit vielen Einrichtungen der Jugendarbeit im Landkreis.

Götzelmann Preisträger 2010

Jugendfeuerwehr Rems-Murr gewinnt mit ihrem Projekt „Gewalt ist keine Lösung“ Hans Götzelmann-Preis für Streitkultur. Der Hans Götzelmann-Preis für Streitkultur (Jugendpreis der Berghof Stiftung für Konfliktforschung) geht im Jahr 2010 in der Altersstufe bis 14 Jahre an die Schüler-Streitschlichter-Gruppe der August-Bebel-Gesamtschule Wetzlar. In der Altersstufe bis 21 Jahre wird die Jugendfeuerwehr Rems-Murr ausgezeichnet. Das Preisgeld beträgt 2.500 Euro.

Newsletter 02/2010

Liebe Leserinnen und Leser, wir haben Euch wieder aktuelle News aus dem Kreishaus der Jugendarbeit zusammengestellt. Darunter befinden sich eine ganze Menge Freizeitangebote für die Sommerferien. Nur stichwortartig: Abenteuer, Erlebnis Ost-West, Mädchen. Es gibt noch freie Plätze. Ganz besonderes möchten wir auf unser neues Projekt „Lebenslinien“ verweisen. Hier wollen wir uns um das Thema Gewaltprävention kümmern. Aber seht selbst. Und natürlich gibt es wieder viele Förderhinweise. Vielleicht ist etwas Passendes …

Praxisbox „Werte vermitteln“

Die Praxisbox „Werte vermitteln“ unterstützt die Auseinandersetzung mit Werten mit konkreten methodisch-didaktischen Materialien und Medien.

§ 8a: Kick „Der Schutzauftrag in der Kinder- und Jugendarbeit“

Fortbildung für Ehrenamtliche aus der Kinder- und Jugendarbeit im Rems-Murr-Kreis 15. Mai 2010 10 – 16 Uhr Waiblingen Die Regelungen zum Schutzauftrag der Jugendhilfe nach § 8a SGB VIII beziehen sich auf die Gefährdung des Wohls von Kindern und Jugendlichen. Sie betreffen nicht nur Jugendämter sondern auch alle Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, also auch die Kinder- und Jugendarbeit.

Praxisbox zum Thema Streitkultur

Schulung zum Einsatz in der Jugendarbeit Wie bereits angekündigt veröffentlicht der Kreisjugendring Rems-Murr e.V. in Zusammenarbeit mit dem Institut Friedenspädagogik im Rahmen des Projekts Lebenslinien verschiedene Materialien für die Praxis der Gewaltprävention und Wertekommunikation zum praktischen Einsatz in der Jugendarbeit.

Seite 71 von 81« Erste...102030...6970717273...80...Letzte »

Featured Box

  • Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder Jugendarbeit: Projekte & Arbeitsfelder
    Der KJR greif Wünsche und Anregungen seiner Mitglieder auf, benennt Bedarfe im Lebensfeld Jugendlicher, und setzt diese in innovative Projekte um
  • Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche Tourguide: Kinder- & Jugendfreizeiten
    Internationale Jugendbegegnungen, Studienfahrten und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche
  • Verleih des Kreisjugendring Rems-Murr e.V.Verleih
    Verleihangebote sind Teil unseres Services in der Region Backnang und umfassen viele Artikel für die Jugendarbeit
  • Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg Freizeit- & Schulungsheim Mettelberg
    Das Freizeit- und Schulungsheim in Murrhardt-Mettelberg bietet Jugendgruppen und Schulklassen einen idealen Raum für Gemeinschaft, Spiele, Lernen …
  • Fortbildungen der Jugendarbeit Fortbildungen der Jugendarbeit
    Qualifizieren, motivieren, engagieren dazu tragen unseren Fortbildungen in erheblichem Maße bei. Erfahrene ReferentInnen vermitteln Basics …
  • Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges Soziales Jahr
    Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist ein Jahr, in dem junge Frauen und Männer (zwischen 16 und 26 Jahren) in einer sozialen Einrichtung arbeiten
  • Meldestelle ‚respect!‘Die Meldestelle 'respect!' bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.
    Die Meldestelle ‚respect!‘ bietet die Möglichkeit schnell und einfach politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung zu melden.