. . Startseite | Sitemap | Impressum | Kontakt
Fachbereich Jugenarbeit Rems-Murr
  • Willkommen beim Kreisjugendring Rems-Murr e.V.

  • Wir sind der Zusammenschluss der kreisweiten verbandlichen Jugendarbeit und somit die jugendpolitische Interessensvertretung von ca. 70.000 Jugendlichen in 35 Jugendverbänden
  • Für Mitgliedsverbände und Öffentlichkeit wirken wir als vielseitige Servicestelle und als fachkompetenter Partner. Wir gestalten Jugendpolitik aktiv mit und führen eigene Projekte durch
  • Die Vertreter und Vertreterinnen unserer Mitgliedsverbände wählen in derMitgliederversammlung den Vorstand, der gemeinsam mit der hauptamtlich geführten Geschäftsstelle die vielfältigen Aufgaben erledigt

Aktuelles …

KJR-Geschäftsführerin Susanna Steinbach übernimmt Vorstand des Fachbereichs Interkultur und Vielfalt im Landesjugendring

Die Vollversammlung des Landesjugendrings Baden-Württemberg wählte am 05.04.2014 die Stuttgarterin Susanna Steinbach (35) zur neuen Fachvorständin Interkultur und Vielfalt. In dieser Funktion wird sie den Herausforderungen begegnen, die die interkulturelle Öffnung der Jugendverbandsarbeit mit sich trägt: „Eines der wichtigsten Ziele in der nächsten Zeit wird es sein, Vereine junger Menschen mit Migrations-hintergrund dabei zu begleiten und zu unterstützen, nachhaltig ihre Vereins- und Verbandsstrukturen aufbauen zu können“, erklärt Steinbach die Aufgaben …

“Interaktiver Infostand gegen Rechtsextremismus” bei der DIDACTA vorgestellt

Interaktiver Infostand gegen Rechtsextremismus

Reges Interesse zeigten die Messebesucher am LAP-Winnenden-Projekt “Interaktiver Infostand gegen Rechtsextremismus”, der bei der kürzlich zu Ende gegangenen Bildungsmesse DIDACTA in Stuttgart vorgestellt wurde. Der LAP-Winnenden wird vom Kreisjugendring Rems-Murr koordiniert. Sowohl Schülerinnen und Schüler, als auch Professionelle aus der Bildungsarbeit ließen sich das System des Touchscreens zeigen und erklären. Vor allem das Wissens-Quiz zum Thema Rechtsextremismus kam sehr gut an und wurde immer wieder durchgespielt. Die Regiestelle des Bundesprogramms …

„Mobben oder nicht mobben – Mobblet“

Das junge Theaterensemble

Ein neues Theaterstück der alevitischen Jugend Winnenden kommt auf die Bühne Hätte Shakespeare das Wort „ Mobben“ gekannt, wäre sein Hamlet vielleicht anders ausgegangen. Da ihm aber nun einmal dieser Begriff fehlte, nahm die Geschichte ihren bekannten Lauf. Die Jugendlichen der alevitischen Gemeinde Winnenden kennen nicht nur das Wort „Mobben“ sehr gut, sondern auch die vielen Fragen, die im wirklichen Leben damit verbunden sind. Was ist das eigentlich, Mobbing? Wo …

“Toleranz fördern”: Kreisjugendring koordiniert Projekte in Winnenden

Akrobatik Projekt

Projekte für Vielfalt, Toleranz und Demokratieerziehung im Stadtgebiet Winnenden können auch im Jahr 2014 finanziell gefördert werden. Möglich macht dies das Bundesprogramm „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“, das für den “Lokalen Aktionsplan Winnenden” (LAP) auch in diesem Jahr Gelder für Einzelprojekte zur Verfügung stellt. “Für Vereine und Initiativen bieten sich hier vielfältige Chancen, endlich auch einmal Ideen umzusetzen, für die sonst immer das Geld fehlt”, so Werner Schulz vom Kreisjugendring …

“Netzperten” beim Fachtag “Positive Peer Culture”

Fachtag "Positive Peer Culture"

In einer Peergroup mit einer positiven Kultur haben Jugendliche gute Chancen, ein hohes Maß an Sozialkompetenz, Kommunikationskompetenz und Verantwortung zu lernen und zu praktizieren. Diese Grundeinstellung steht hinter dem pädagogischen Konzept der Positive Peer Culture (PPC), dem sich am 19. Februar in Leinfelden-Echterdingen ein landesweiter Fachtag widmete. Mit einem Workshop zur Peer-Praxis des KJR-Projekts “Netzperten” und mit einem Infostand hatte sich der Kreisjugendring an der Fachveranstaltung beteiligt. Im Mittelpunkt des …

“Toleranz muss vorgelebt werden!”

Vielfalt

Zur aktuellen Debatte um die Aufnahme des Themas „sexuelle Vielfalt“ in den Bildungsplan in Baden-Württemberg hatte die Waiblinger Kreiszeitung nach einer „jugendlichen Stimme“ für einen Gastkommentar gesucht. KJR-Vorstandsmitglied Elisabeth Schweizer hatte sich bereit erklärt, ihre Ansicht zu dem Streitthema aus der Perspektive einer Schülerin zusammenzufassen. Ihr Kommentar wurde am 23. Januar in der Rubrik „Rems-Murr-Rundschau“ veröffentlicht: „Sexuelle Vielfalt in den Grundschulbildungsplan?!“ ist das aktuelle Thema, worüber in meiner Klassenstufe zur …

Seite 1 von 3012345...102030...Letzte »

Featured Box